Bild 1

Das akademische Symphonieorchester

"Sinfonia Academica" verbindet seine Passion fürs Musizieren mit dem guten Zweck. Obwohl fast alle Mitglieder des Orchesters beruflich in anderen Sparten arbeiten, sind sie doch mit ganzem Herzen bei der Musik. Es wurde 2013 gegründet, um ihre gemeinsame Liebe zur Musik, die Fähigkeit, ein Orchesterinstrument auf hohem Niveau zu spielen und ihre Begeisterung, damit nicht nur sich selbst, sondern vielen Menschen eine Freude zu bereiten, umsetzen zu können. Mittlerweile spielen sie Benefizkonzerte zu Gunsten verschiedenster Sozialorganisationen vor ausverkauften Sälen. 

Unser nächstes Konzert

Semestereröffnungskonzert für die medizinische Universität Wien

Montag, 30.09.24, 18:30 Uhr

Van Swieten Saal, Van-Swietengasse 1a, 1090 Wien

 

Programm:

Johannes Brahms: akademische Festouverture (arr R. Melchart)

Wolfgang A Mozart: Sinfonia Concertante für 4 Bläser, Es-Dur, KV 297b

Solisten: J.Lee/Oboe, R. Melchart/Klarinette, F. Sepper/ Horn, B. Kromp/Fagott,

---Pause--

Peter Cornelius (1824-1874): Ouvertüre zur Oper "Der Barbier von Bagdad"

Anton Bruckner: (1824- 1896): Drei Sätze für Orchester (WAB 97)

Moderato

Allegro non troppo

Andante con moto

Anton Bruckner: (1824- 1896): Marsch in d-moll (WAB 96)

Michail Iwanowitsch Glinka: (1804-1857): Walzer Fantasie in h-moll

 

Dirigent: Michael Rot

 

 

 

Wir danken den Symphonia Studios für die großzügige Unterstützung aller unser Benefizprojekte

 

 

Newsletter

 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.